Watercolor Wild and Free – Natalia Skatula

watercolor wild and free

An diesem wunderbaren Watercolor Buch hat für mich kein Weg drum herum geführt und schon auf der ersten Seite hat die Autorin (@nataskalia auf Instagram) mich für sich gewonnen. Sie beschreibt ihr Buch selber nicht als Anleitung oder Tutorial, sondern als Inspiration.

Ich habe gefühlt hunderte Bücher zu meinen beiden liebsten Themen Handlettering und Watercolor und jeder Autor hat seinen eigenen Stil, so wie auch du und ich. Ich habe diese Bücher nicht, um Strich für Strich ein Abbild zu erschaffen, sondern um mich von begabten Künstlerinnen und Künstlern inspirieren zu lassen und vielleicht den ein oder anderen Tipp in der Herangehensweise zu bekommen.

Dass Natalia Skatula talentiert ist, ist mit einem Blick auf das Cover deutlich erkennbar. Schon hier erhält man einen ersten Eindruck davon, was einem inhaltlich begegnen wird. Wie bei jedem Buch über Watercolor und Handlettering, enthält auch dieses einen kurzen Abriss über grundlegendes Wissen und Materialien. Kurz bedeutet bei diesem Buch tatsächlich kurz, denn insgesamt umfasst der Basic Teil 22 Seiten von insgesamt 124 Seiten. Das ist meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt und alle, die zum ersten Mal mit dem Thema in Berührung kommen kriegen ein gutes Grundwissen vermittelt.

Projektteil

Ab Seite 24 geht es los mit dem Projektteil, der von einem Wal, über ein Faultier bis hin zu Waldtieren, Alpakas, Pandas und meinem absolutes Liebling: dem Dackel, unglaublich viele trendige, süße Tiere und Pflanzen enthält. Ihre Erklärungen zu den einzelnen Schritten sind mit vielen Tipps und Tricks angereichert und zu jedem Projekt gibt es außerdem eine passende Farbpalette, die man zwar nicht nutzen muss, die ich aber vor allem für Anfänger super hilfreich finde.

Es gibt immer mal ein oder zwei Punkte, bei denen ich anders vorgehen würde und auch werde, dafür gab es jedoch auch Projekte, vor denen ich mich bisher gescheut habe, weil ich nicht wusste, wie ich am besten anfangen soll.

Watercolor Wild and FreeIm hinteren Teil des Buches, ab Seite 84, findet man ein buntes Sammelsurium an verschiedenen Motivideen und Inspirationen, die man mit Hilfe ihrer ausführlich beschriebenen Projekte wunderbar nacharbeiten kann. Mir gefällt da vor allem die Kategorie „Im Wald“ unheimlich gut.

Alles in allem kann ich nur sagen, dass sich der Kauf dieses Buches absolut lohnt und ich habe sogar schon mein erstes Tier daraus gezeichnet. Ich präsentiere: den Buckelwal!

Diesen zauberhaften Wal findest du übrigens auch in meinem RedBubble Shop und kannst ihn dir auf Tassen, T-Shirts, Handyhüllen und und und drucken lassen. 🙂

erschienen im EMF Verlag | 978-3-77248-378-3 | 128 Seiten

Weitere Rezensionen zu kreativen Büchern findest du hier.

Kategorie Rezension

Ich bin 28 Jahre alt und ein Meermädchen, dass sich in den Süden Deutschlands verlaufen hat. Meine Leidenschaft ist das geschriebene Wort in jeglicher Hinsicht, weshalb es wohl kaum verwunderlich ist, dass ich ausgebildete Buchhändlerin bin. Seit zwei Jahren beschäftige ich mich intensiv mit den Themen Handlettering und Aquarell und kann mir nichts Schöneres vorstellen, als diese Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.